DIY, Rezept
Kommentare 3

Rezept Lachs- Sahne Nudeln

Es gibt diese Tage, da muss es schnell gehen. Es ist mir aber wichtig immer frisch zu kochen für uns. Natürlich geht auch mal Tiefkühlpizza und wir gehen auch mal Essen oder bestellen uns was, aber ich plane meinen Tag tatsächlich so, dass meine Mädels zu Hause warm Mittag essen (und der geliebte Mann bekommt abends den Rest:)). Sicher hängt das damit zusammen, wie man groß wird. Ich bin ein DDR- Kind und für mich hat früher immer meine Oma mittags einen schönen warmen Eintopf gekocht. Als ich größer war habe ich nochmal kleine Geschwister bekommen und meine Mama war zu Hause. Also gabs auch da immer warmes Essen wenn ich von der Schule kam. Aber ich kann auch nicht mitten in der Woche im stressigen Alltag irgendwelche Braten kochen oder Krautrouladen machen. Es muss oft schnell gehen. Und trotzdem lecker sein.

Eins der Lieblingsessen unserer Kinder hat natürlich etwas mit Nudeln zu tun… Auch für uns ist es toll: Es geht schnell, ist lecker… Spaghetti gehen irgendwie immer.

Das Rezept habe ich von einem alten Freund von uns. Am besten Biolebensmittel dafür nehmen. Der gezüchtete Lachs soll ja nicht sonderlich gut sein. So zumindest mal eine Reportage, die wir mal geguckt haben.

Was brauchst du:

1 Pckg Räucherlachs

10 geschnittene Cocktailtomaten

500g Spaghetti

200g Sahne (oder Milch. Geht auch. Für die schlanke Linie)

Basilikum

Reibekäse

WP_20151112_006

 

Räucherlachs in der Pfanne zerfallen lassen, Tomaten hinzugeben und die Sahne unterrühren. Mit Salz& Pfeffer abschmecken.

Spaghetti kochen und unter die Lachs-soße heben. Mit Basilikumblättern und Käse garnieren. Fertig.

3 Kommentare

  1. Pingback: Herbstrezepte für die Familie – schnell, gesund und lecker |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s