Allgemein, Nachdenkenswertes
Kommentar 1

Zu Besuch bei Mia – Gewinnspiel Family – Zeitschrift

Wir waren im Januar in Berlin bei einer wunderbaren Familie mit einem schlimmen Schicksal. Ohne das zu dramatisieren, ist es wirklich ein Schicksal, was einem Gänsehaut auf den Armen fühlen lässt.

Für die Zeitung „family“ durfte ich Karin Clauß interviewen. Künstlerin und Texterin von karindrawings. Ich hatte auf meinem Blog unter „hilfe für mia...“ über die traurige Schicksalsstory von Karin und ihrer Tochter berichtet.

Nun durfte ich sie besuchen: Wie geht es ihnen nach all den Spenden, was macht Mia?

13029477_1053577261346960_2984476194533304337_o

„Wir kommen in eine typische Berliner Altbauwohnung in Neukölln. Hip. Typisches Berlin- flair mit passender, unkomplizierter Einrichtung. Den ganzen Nachmittag über wird die Wohnung von verschiedenen Menschen besucht werden. Und alle wollen die kleine Mia besuchen.

Mia ist 12 Jahre alt und Tochter von Karin Clauß, Künstlerin. Und Mia ist querschnittgelähmt. Seit Sommer letzten Jahres. Mia fällt in der Nacht schlafwandelnd aus dem 4. Stock und liegt wimmernd im Gebüsch. Eine Nachbarin hört dieses leise Wimmern und ruft die Polizei und den Krankenwagen.

Es gibt halb verbrannten Kuchen und starken Kaffee. Karin lacht viel, Mia ist zurückhaltend und doch offen. Eine spannende Mischung, vielleicht auch eine ganz spezielle „ich-bin-ein- Teenie“- Mischung. Sie erzählt von der Reha in der sie zur Zeit ist. Die ist in der Stadt Brandenburg und sehr schön. Mit Pferden, Ziegen, Maltherapie und vielen netten Freundinnen. Sie hat Unterricht in der Reha und genießt, dass sie manchmal nur 1-2 Stunden Unterricht am Tag hat. Sie erzählt mir, dass 1% Hoffnung besteht, dass sie wieder laufen lernen kann. Momentan spürt sie nichts in den Beinen, aber Nerven können nachwachsen. Ihr Rückenmark ist nicht gebrochen sondern gedreht. Die ganze Familie klammert sich an diese Hoffnung und ist davon überzeugt, dass Mia wieder laufen wird. Dieser unumstößliche Glaube ist Mutmachend. Ihr Lachen ist ansteckend und ihr Mut macht sprachlos. Wo nimmt die Familie die Kraft her die Situation so lachend und leicht zu betrachten?“

IMGP1195

Den Rest könnt ihr in der aktuellen family Ausgabe lesen. Ich verlose hier an dieser Stelle 3 Ausgaben von family. Ihr bekommt sie auch direkt von mir zugeschickt.

Wenn ihr eine abstauben wollt, dann seid bitte Mitglied der Leipzigmama- Community (entweder den Blog abonnieren oder bei Facebook liken) und hinterlasst einen kurzen Kommentar, damit ich euch besser erreichen kann.

Die Verlosung endet am 1.5.2016 20Uhr. Eine Barauszahlung ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s