Alltagsdinge, Alltagsimpressionen
Hinterlasse einen Kommentar

Alltagsimpressionen

imgp2505

 

Der Alltag ist so wichtig, denn die meiste Zeit unseres Lebens ist Alltag. Ich möchte kein Blogger sein, auf den man neidisch ist, weil er ach-so-tolle-Dinge hat oder weil bei mir scheinbar alles so perfekt ist. Ich bin authentisch und echt und ja, natürlich teile ich nicht mein ganzes Leben mit euch. Privatsphäre braucht jeder. Aber mit diesem Thread öffne ich ein Stück weit meine Tür für euch und zeige euch einen Teil meines und unseres Familienalltags.

Bei uns ist der Herbst angekommen. Nach dem goldenen Spätsommer, den wir alle lieben, folgt nun der nasskalte Herbst, den wir alle nicht so sehr lieben. Wir, besonders die Kinder, konzentrieren sich also langsam schon mal auf Weihnachten. Die kleine Maus hat sich gestern im Spielzeugladen einfach ALLES gewünscht und zwar so laut, dass jede einzelne Verkäuferin entzückt gelächelt hat. Die Große meinte trocken: „Ich habe eigentlich nur einen Wunsch: Ich wünsche mir den größten Spielzeugladen der Welt.“

Aber nun ist ja erstmal Herbst. Wir kochen und backen wieder mehr und verschiedene wohltuende Düfte durchwehen unsere Wohnung. Unsere aktuellen Herbstrezepte findet ihr hier. Der Reformationstag mit Halloween steht vor der Tür, der St. Martinstag mit Laternenumzug und Martinsgans, der Volkstrauertag… Herbst ist wirklich ganz wundervoll und wir genießen es sehr.

Mir geht es in den letzten Wochen nicht so sehr gut, ich bin irgendwie dauergestresst und versuche meine 11 Punkte um Stress loszuwerden, die ich euch hier genannt hatte, nun auch rigoros für mich anzuwenden.

wp_20161005_15_41_07_pro

wp_20161002_17_29_44_pro

wp_20161002_18_04_23_pro

 

Zusätzlich zu unseren alljährlichen Herbstaktivitäten war Hanna beim Kinder-ball-Sport. Ziel ist es, das Kind mit verschiedenen Bällen bekannt zu machen und Zeit zu haben um mal ganz in Ruhe mit dem Kind zu spielen. Eine tolle Idee, die wir auch ganz freudig angenommen haben. Leider war für uns Langschläfer die Uhrzeit Samstags von 9.30-11.15Uhr nicht so passend. Wer aber eh schon um die Uhrzeit wach ist und Samstag früh Zeit hat, sollte sich das unbedingt mal anschauen. Jessica heißt die Leiterin. Zielgruppe: 2-3 jährige. Der nächste Kurs beginnt schon am 22.10.! Zu finden sind alle Informationen unter Jekaba.de.

 

 

Die restliche, uns verbleibende Zeit, die uns noch übrig bleibt nach Uni, Arbeit und Kinderaktivitäten, sind wir auf unserer Baustelle. Denn ja, wir bauen ein Haus. Es ist nicht unser Traumhaus, aber die Lage ist perfekt und je mehr es wächst, desto mehr verlieben wir uns und freuen uns an unserem baldigen Eigenheim und unserem zukünftigen Garten. Und: Das Wichtigste, wir bleiben in Leipzig.

imgp2387

 

So viel zu unserem Alltag. Bis bald! Habt einen wunderschönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s