people, stories, stuff to like...
Kommentare 2

Akku leer? Dann schnell wieder aufladen! Schlafkonzert in Leipzig

 

DSC_9225

Julia Buch ist mit ihrem Mann Julian vor ein paar Monaten  nach Leipzig gezogen. In Mannheim hat sie an der Popakademie studiert. Und ist seit 5 Jahren Initiatorin von den so genannten „Schlafkonzerten“.

Schlafkonzerte. Ja, richtig gelesen. Ein Konzert, bei dem man schlafen kann. Sogar schlafen soll. Es findet nicht im Stehen, sondern im Liegen statt. Die Idee kam ihr während des Studiums. Schlafkonzerte geben einen Ruhepol. Menschen können absolut bei sich sein, einmal nichts tun. Wir streben heute alle nach Ruhe. Es gibt zigtausend Angebote, um im Alltag Ruhe zu finden. Doch bei den Schlafkonzerten müssen wir tatsächlich einmal gar nichts dafür tun. Die Musik bringt uns zur Ruhe. Das Handy ist aus, es gibt keinerlei Ablenkung.

Die Musik passt sich dem Herzschlag und der Atemfrequenz des Menschen an. Von 120 auf 50 beats per minute und wieder hoch steuert die Musik, wie der Zuhörer sich beruhigt und zur Entspannung findet. Das Herz bleibt dabei natürlich nicht stehen, sondern Julia und ihre Band begleiten den Hörer in 5 Phasen: Abholen, ankommen, ausruhen, aufwachen und aufstehen. Für sie ist der beste Applaus, wenn alle einschlafen. Es geht ihnen um die Menschen, um den Dienst an den Menschen und nicht um ihren Ruhm. Und ja, auch Kinder und Babys kommen zur Ruhe.

Die Konzerte sind bewusst klein gehalten. 25-100 Menschen haben Platz. Dies dient dazu, dass sich die Zuhörer besser entspannen, ihre Sinne und Konzentrationsfähigkeit wieder schärfen können. Also den Akku wieder aufladen. Gestresste Menschen finden hier zur Ruhe.

Die Band präsentiert beim nächsten Schlafkonzert ihr aktuelles Album „Dein Rückzugsort“. Die CD entstand in Störmthal. Dies war der Ort, zu dem Julia und Julian jedes Wochenende flüchteten. Ihr Ort, um Ruhe zu finden. Sie fanden dort eine kleine Kirche, in der schon Bach an der Orgel spielte. Diese Kirche war schon immer Rückzugsort für Künstler gewesen. Ein Gesundbrunnen für Dichter, die dort hin pilgerten. Also ein Ort mit besonderer Strahlkraft. Die Band, das sind Julia und ihr Mann Julian Buch. Thorsten Reinschmidt, Michael Koschorreck (von den Söhnen Mannheims) und in Leipzig dieses Mal noch ein special Guest.

SchlafkonzertSindelfingen-45

 

Und nun, wird es am 16.10. das Schlafkonzert zum ersten Mal in Leipzig geben.

18 Uhr und 20.30Uhr im neuen Kupfersaal.

Tickets kosten 39€ p.P.

Es gibt auch so genannte Pärchenplätze. Dabei könnt ihr Händchen halten und nebeneinander liegen. Diese Plätze kosten 80€.

Wer sich das nicht leisten kann, aber trotzdem mal schnuppern möchte, kann von 16.00-16.30Uhr für 10€ die Generalprobe erleben. Die Plätze sind begrenzt.

Tickets gibt es hier.

2 Kommentare

  1. Pingback: Was geht am Wochenende in Leipzig 13.-15.10. | Mamalismus

  2. Pingback: Verlosung CD Schlafkonzert | Mamalismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s