Bücher und Spielzeug, Familie
Kommentare 3

Große Liebe: Mein Lotta-Leben

Buchrezension (Anzeige)

IMGP4534

Ich muss hier mal etwas loswerden. Ich liebe Bücher. Ich habe als Kind schon heimlich stundenlang nachts mit der Taschenlampe unterm Bett gelesen. Samstag früh zum Frühstück habe ich 10 Bücher mit an den Tisch gebracht. Und jede Woche kaufte mir mein Papa 2 Bücher. Dazu ging ich noch wöchentlich in die Bibliothek. In der Schule habe ich heimlich „Heidi“ unter dem Tisch gelesen, während die anderen sich noch mit den Buchstaben abmühten und im Deutsch-Abi hatte ich eine „1“. (Streber.) Lesen war schon immer eine kleine Leidenschaft, auch wenn ich das im Teeniealter nicht mehr zugegeben habe. Und dann kam meine Lele in die Schule und ich hatte Hoffnung. Ich las Astrid Lindgren, Erich Kästner und auch alles andere vor. Und Lele? Sie hatte keine Lust auf lesen. Sie mag Bücher und sie wünscht sie sich zu Weihnachten und zum Geburtstag und liebt es, in die Bibliothek zu gehen oder zu Hugendubel. Aber, sie liest nicht.

Und dann kam Lotta. Und Lotta hat ihre Leselust gepackt und das macht mich so glücklich. Sie liest die Bücher in einem Schwung durch und will nichts anderes mehr lesen. Inzwischen gibt es 12 Bände und sie sagt, der 12. Band sei der Beste von allen.

In diesem Band studiert die Klasse ein Programm für die Turnhalleneinweihung ein. Natürlich geht alles schief. Die Lehrerin Frau Kackert (ja, sie heißt wirklich so!) steckt Lotta nämlich mit Benni zusammen in eine Gruppe, während ihre beste Freundin Cheyenne mit Liv-Grete zusammen eine Hundedressur aufführen darf. Lotta muss mit ansehen, wie ihre beste Freundin eine neue Freundin findet. In diesem Buch geht es um das Abbauen von Vorurteilen und natürlich um Freundschaft.

Wer die anderen Bände verpasst hat, kann sich mit dem Klappentext gut orientieren. Hier wird jede vorkommende Person erklärt.

Das Buch besticht durch seine lustigen Zeichnungen und seine überspitzt satirischen Witze. Es ist profan, und gleichzeitig abwechslungsreich komisch. Es ist für Mädchen ab 8 Jahren wunderbar und kommt gleich nach den Erst-lese Büchern. Durch den Comicstil macht das Lesen auch für Lesemuffel Freude.

Absolute Buchempfehlung von uns. Danke an den Arena Verlag.

IMGP4535

3 Kommentare

  1. Marlene Neubert sagt

    Liebe Priska. Ich Danke dir so für deine Empfehlungen. Airbrush und Lotta sind für ihren Geburtstag im Februar notiert und zu Weihnachten gibt es das Püppchen. Bin so gespannt 🙂
    Euch fantastische Ferien. VLG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s