Leitartikel
Kommentare 2

Mein Jahr 2017 – Danke

IMGP4682Ich wollte eigentlich keinen Jahresrückblick schreiben und es soll auch keiner in der Art werden, sondern eine Danksagung.

Denn zu Dank bin ich, sind wir, unbedingt verpflichtet. Ohne so viele wunderbare Menschen um uns herum, wäre dieses Jahr niemals so gut verlaufen.

Wir danken zu allererst unseren Eltern, die uns immer wieder mit Rat & Tat zur Seite stehen. Ohne euch wären wir vielleicht nicht in das Haus eingezogen. Ohne euch würde der Garten nicht so aussehen wie er es tut. Ohne euch wäre unsere Familie nicht so glücklich. Danke für all das „unter-die Arme-greifen“. Danke für jedes Essen, für jede Einladung, für jedes Babysitten und für jegliche Unterstützung. Danke für eure Weisheit, euer Gebet und euern guten Rat.

Wir danken unseren Freunden. Auch wenn wir wenig Zeit haben, seid ihr da. Danke ganz besonders an eine liebe Freundin, die uns dieses Jahr den „Arsch gerettet hat“. Danke für eure Hilfe, danke für euer Mitfülen, mitfiebern und eure Zeit. Wir freuen uns an jedem Frühstück, jedem Café und jedem gemeinsamen Ausflug. Da unsere Zeit so knapp ist, ist sie umso wertvoller in unseren Erinnerungen, wenn wir sie mit euch verbracht haben.

Danke an unsere lieben Nachbarn. Mit euch gemeinsam zu bauen und einzuziehen war wunderbar. Durch euch haben wir manchen Fehler nicht gemacht beim Hausbau und mancher Schweißtropfen beim Gartenbau war gemeinsam leichter zu tragen. Also zumindest für den Mann, ich war ja die meiste Zeit schwanger oder stillend. Danke an alle Nachbarn, die beim Orkan unsere Trennwände mit festgehalten und abgebaut haben und so großen Schaden mit verhindert haben.

Danke an alle Kooperationspartner in diesem Jahr. Es war wundervoll, mit euch zu arbeiten. Manche von euch sind richtig persönlich geworden und wir teilen auch Privates. Dafür bin ich sehr dankbar.

Danke an die wunderbare Sekretärin in der Uni, den wissenschaftlichen Mitarbeiter, der auf meine Hausarbeit wartet und meinen Ausbildungsbeauftragten in der Landeskirche, die Verständnis dafür aufbringen, wie es ist, mit 3 Kindern zu studieren und mir alle Zeit geben, die ich brauche. Ihr macht es mir möglich, alles unter einen Hut zu bekommen.

Danke an meine traumhaft tolle Hebamme. Nur wegen dir war die Schwangerschaft und die Geburt ein so wundervolles Erlebnis. Du hast mich begleitet und warst immer da, wenn ich dich gebraucht habe. Du hast an mich geglaubt während der Geburt, als ich verzweifelt da saß. Du hast nicht die Nerven verloren, als ich dich anschrie und warst eine echte Begleiterin.

Danke an meinen wunderbaren Ehemann. Der Beste. Eigentlich fehlen mir die Worte um auszudrücken wie sehr ich dich liebe. Du bist der Fels, der Anker und mein Ruhepol. Deine starken Schultern halten jede Gefühlswelle und 4 Mädchen aus. Wir sind deine Prinzessinnen und ich sehe, wie sehr du jede von uns liebst. Danke für all deinen Mut, deine Stärke, deinen Ehrgeiz und deine Kraft. Du hast uns durch dieses Jahr bugsiert.

Danke an euch, ihr lieben Leser. Danke, für jeden Kommentar, jedes „like“ bei Facebook und Instagram. Danke für eure Unterstützung, euer Lesen und mich begleiten. Ohne euch könnte ich nicht bloggen. Ohne euch könnte ich nicht studieren und 3 Kinder großziehen, weil der Blog mir meinen Nebenjob sichert. Ohne euch wäre das alles nicht möglich und ich kann euch nicht genug danken. Ich hoffe, ich kann euch im nächsten Jahr viel zurückgeben durch Gewinnspiele, Geschenke, DIYs und Input, der von Herzen kommt.

IMGP4687

IMGP4689

 

2 Kommentare

  1. 3fache Jungenoma grüßt 3fache Mädchenmama . Bis bald. Wir lesen uns. Eine gute familiäre „Silvesterparty“ 😉
    Wir feiern dieses Jahr nicht mit unseren Kindern. Der Jüngste ist auch gerade geboren. Sie brauchen etwas Ruhe. Vollstes Verständnis.
    Herzliche Grüße zwischen den Jahren….
    Geertje vom Wandelsinn

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s