Alle unter Kürbis verschlagworteten Beiträge

Herbstrezepte für die Familie – schnell, gesund und lecker

Ihr Lieben, es ist Herbst, meine Lieblingsjahreszeit und wir bringen wieder Suppen auf den Tisch, der Tee dampft in der Tasse, das Kerzenlicht flackert durch den ausgeschnitzen Kürbis und die Kastanien mehren sich, so dass man nicht mehr weiß, wohin. Genau dann ist der Moment gekommen, wo ich sehr gern auch wieder „herbstlich“ kochen möchte. ABER: Es muss schnell gehen, Gemüse muss darin enthalten sein und die Kinder sollen es auch in den Magen bekommen. Ich schaue mir unglaublich gern auch mal Rezeptbücher an, ich liebe gutes Essen und manchmal rappelt es mich auch und ich verbringe mehr als 30min in der Küche. Aber normalerweise ist Alltag und ich mag weder Fertigessen noch lange in der Küche stehen. Aber : Es gibt sie. Leichte, schnell und familientaugliche Küche. Hier meine 3 Lieblingsrezepte für den Herbst. Lachs Sahne Nudeln (Ach, die hatten wir ja schon mal hier!). Das Rezept trage ich euch also nicht noch einmal vor. Allerdings habe ich es dieses Jahr verfeinert und der ganzen Familie rote Beete, die geraspelt wird, untergejubelt. Hat keiner …

Reformationstag vs Halloween

Halloween rückt heran und damit jedes Jahr mein innerliches Zerreiß-Gefühl. EIGENTLICH ist ja Reformationstag und ich möchte, dass meine Kinder um diesen Feiertag und dessen Bedeutung wissen. Um Martin Luther, der 95 Thesen an die Kirche genagelt hat, der „sola gratia, sola fiedei“ (allein aus Gnade, allein aus Glaube) aus der Bibel gelesen und erforscht hat. Wir sind gerettet aus Gnade, aus Liebe und nicht weil wir etwas Bestimmtes tun müssen. Die katholische Kirche hatte damals einen guten Weg gefunden um Geld zu verdienen. Da alles auf Latein war, konnte der „kleine Mann“ nicht verstehen, was wirklich in der Bibel stand. Also erzählten sie ihm, dass er Geld bezahlen muss um seine Verwandten und sich selbst aus dem Fegefeuer zu retten. Martin Luther war der unerschrockene Reformator, der eine Exkommunizierung und Verfolgung in Kauf nahm und der mithilfe des Buchdrucks die deutsche Bibel unter die Bevölkerung brachte. Doch wie bringen wir das unseren Kindern nahe? Jedes Jahr am Reformationstag essen wir „Reformationsbrötchen“, die gibt’s hier in Sachsen (?), auf jeden Fall in Leipzig, beim Bäcker …

Der Herbst ist da!

Jeden Morgen wache ich noch müder auf als den Tag davor. Je weiter die Woche voran schreitet desto tiefer hängen unsere Augenringe. Wir streben auf das Wochenende zu und hoffen, dass wir nicht ganz so viele Termine haben, damit wir wenigstens an einem Tag ausschlafen können. Seit Lele in der Schule ist, ist es noch voller. Noch mehr. Noch mehr zu organisieren, an noch mehr zu denken und noch viel mehr in 24h zu quetschen. Und dabei nicht die Balance verlieren: Gott, Ehe, Kinder, Uni, Arbeit, Haushalt, Freunde, ich. So ungefähr sieht die Prioritätenliste aus. Aber heute war Zeit um ein wenig dem Herbst zu fröhnen. Wir haben Kastanien in Massen gesammelt, Tee getrunken, gebastelt und Kürbis gegessen. Dies alles untermalt mit der neuen CD von ICF Worship „Erste Liebe“.   Wunderbarerweise habe ich mir dieses Jahr beim Kastanien bohren auch mal nicht in den Finger geschnitten. Weil ich uns das Kastanienbastelset geholt habe. Eine wirklich tolle Errungenschaft. Die Laternen sind von Vertbaudet. Gabs kostenlos zur Bestellung dazu. Da konnte ich nicht nein sagen. Das …